Neue Ausstattung für die 1. Mannschaft!

 

 

Ein großes „DANKESCHÖN!“ der TuS Westfalia Fußballabteilung geht an das E-Center in Rietberg und den Elli-Markt in Neuenkirchen, die unsere erste Mannschaft uns unsere Trainer Daniel Ringkamp und Thomas Bertelsmeier großzügig mit Präsentationsanzügen, Taschen sowie Warmmachgarnituren bestehend aus Pullovern und T-Shirts ausgerüstet haben!

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie unsere heimischen Unternehmen unsere Aktiven und Ehrenamtler unterstützen, daher nochmals vielen, vielen Dank!

Spielbetrieb KW 20/17

Spielbetrieb Jugend KW 20/17

 

In dieser Woche kämpfen 9 unserer 12 Jugendmannschaften wieder um Tore, Siege und Punkte.

Den Anfang machen am Mittwoch unsere B-Juniorinnen, die nach Wiedenbrück zum Tabellenfünften müssen.

Donnerstag kämpfen unsere Jungs aus der D-Jugend gegen die 2. Garde der Spechte aus Spexard.

Am Freitag können wir dann mit unserer C-Jugend Spitzenfussball auf heimischen Geläuf bestaunen, ehe am Samstag dann insgesamt 5 Mannschaften dem runden Leder hinterher jagen.

Zeitgleich wird unsere 1. E-Jugend sich in die Zeltstadt beim Strenge-Cup einquartieren, hier viele spannende Spiele bestreiten um dann zwar erschöpft, aber hoffentlich erfolgreich am Sonntagnachmittag wieder an die Wapel zurück kehren.

 

 

 

Spielbetrieb Senioren KW 20/17

 

Unsere 2. Garde wird am Sonntag den Spieltag beginnen. Um 12:30 wird das Spiel gegen SV Avenwedde III an der Wapel angepfiffen.

Unsere Jungs von der 1. Mannschaft haben ab 15:00 Uhr die Victoria Clarholz III zu Gast. Nachdem gegen St. Vit eine bittere Pleite eingesteckt werden mussten, möchten die Jungs um Daniel Ringkamp herum endlich wieder 3 Punkte nach Hause bringen.

Vereinsbesuch DFB-Mobil bei der D-Jugend JSG Neuenkirchen / Westerwiehe

DFB-Mobil nochmal Gast an der Wapel

Eine intensive Qualifizierungsmaßnahme für alle anwesenden Trainer und ein tolles Erlebnis für die D und C-Jugend der Vereine: Am 24.04.2017 besucht der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Spielgemeinschaft JSG Neuenkirchen/Westerwiehe. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“: Insgesamt sind 30 Mobile in Deutschland unterwegs, wovon allein drei ausschließlich bei Vereinen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) Halt machen.

Mit diesen Mobilen – bis unter´s Dach vollgepackten Kleintransportern – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und Grundschulen: Direkt an die Basis des Fußballs. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps für ihren Trainingsalltag zu geben.

So werden die Jugendtrainer und die Spieler der Vereine Neuenkirchen und Westerwiehe bei dem Demonstrationstraining, das von zwei lizensierten DFB-Teamern durchgeführt wird, aktiv einbezogen. Im Vordergrund stand die Philosophie des modernen Kinder- und Jugendfußballs, die den Anwesenden durch zahlreiche Übungs- und Spielformen nahe gebracht wurde.

Im Anschluss an die Trainingseinheit ging es mit einem Infoblock weiter. Dabei wurde über aktuelle Themen des Fußballs, insbesondere über spezielle Qualifizierungsangebote des DFB und FLVW informiert. „Mit dem DFB-Mobil bieten wir den Amateurklubs einen außergewöhnlichen Service. Jeder Verein kann jährlich besucht werden, um seine Kinder- und Jugendtrainer fortzubilden“, sagt Gundolf Walaschewski, Präsident des FLVW.

 

Mit dem Mobil komplettiert der DFB sein Informations- und Service-Angebot für seine Klubs. Unterstützung für Trainer aller Altersklassen gibt es zudem unter der Rubrik „Training & Service“ auf FUSSBALL.DE, der digitalen Heimat des Amateurfußballs, und durch kostenlose Kurzschulungen vor Ort.

Hobby-Turnier in Neuenkirchen

Westfalia veranstaltet am 24.06.17 ab 17.00h ein Hobby-Turnier für Vereine und Firmen aus Neuenkirchen und Umgebung.
Das Turnier findet als Kleinfeld-Turnier auf dem Sportplatz in Neuenkirchen statt.
Aktuell sind noch 2 freie Plätze vorhanden.
Ansprechpartner ist Reinhard Dübeler, Mobil 0151/65650720.

Das DFB Mobil macht wieder halt an der Wapel beim TuS Westfalia Neuenkirchen

Zum Start der Rückrunde als besonderes Highlight für Spieler und Trainer aus dem Bereich der F- bis E-Junioren der Jugendfußballabteilung des TuS Westfalia Neuenkirchen wird das DFB Mobil am kommenden Samstag den 25.03.2017 Station in der Sporthalle an der Langen Straße machen.

Um im Jugendbereich noch mehr Begeistung für den Fußball zu wecken, hat der Jugendvorstand dafür gesorgt, dass die Tour des DFB’s auch in Neuenkirchen Halt macht.
Bei diesem DFB-Mobil-Besuch führen lizenzierte Teamer ein Demonstrationstraining mit den Spielern und Spielerinnen im Altersbereich der F und den den E-Junioren des TuS Westfalia durch. Zudem informieren sie den Verein über weitere Bildungsangebote sowie über Zukunftsthemen des Fußballs. Highlight des Besuches ist für die Kids natürlich das praktische Demostrations-Training.
Im Mittelpunkt steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungs- und altersgerechten Trainings für Jungen und Mädchen.
Entscheidend hierbei: Die Vereinstrainer werden aktiv in das Demonstrationstraining eingebunden und ihre Fragen unmittelbar beantwortet.

Nach dem Training folgt stets der Informationsblock zu den Themen „Nachbesprechung der Praxis“ und „Weiterbildung bzw. Qualifizierung der Jugendtrainer“. In dieser Nachbesprechnung können die Trainerinnen und Trainer nochmals konkrete Fragen stellen und Anmerkungen geben.

Das Demo-Training kann natürlich von allen Angehörigen, Unterstützern und Fussball-Interessierten ab 10:30 Uhr in der Neuenkirchener Sporthalle verfolgt werden. Der Infoblock wird
gegen ca. 12:00 im Sportheim am Platz starten.

Spielbericht Senioren

Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Westfalia. Unsere D-Jugend wurde zweiter in der Hinrunde der Hallenkreismeisterschaft und fährt als einziger Rietberg er Verein zur HKM-Endrunde! GLÜCKWUNSCH!

Für unsere beiden Seniorenmannschaften ist der Start geglückt. Unsere 2. lieferte ein gutes Spiel und behielt einen Punkt an der Wapel (1:1 gegen SCE Gütersloh).
Unsere 1. spielte ersatzgeschwächt eine starke Partie gegen die Aramäer aus Wiedenbrück und gewann mit 2:1. Der Start für unsere neuen Trainer Daniel Ringkamp und Thomas Bertelsmeier ist also geglückt!

Die E-Jugend von unserer TuS Westfalia Neuenkirchen ist Stadtmeister 2017.

STM_EJugend_17Die Nachwuchskicker um Jörg Gieseker,Niklas Ottemeier und Leon Neugebauer holten sich souverän den begehrten Titel unter den 7 Ortsteilen in der Mastholter Sporthalle. Die Jungs spielten ein Bärenstarkes Turnier und haben den Titel mehr als verdient gewonnen.

Während einer spannenden Stadtmeisterschaft unter den anderen Ortsteilen, haben unsere Jungs nichts anbrennen lassen. Torwart Bertan Simsek musste im ganzen Turnier nur einmal eingreifen. Einzig das Spiel gegen Bokel ging 0:0 aus. Die Bokeler haben es uns es sehr schwer gemacht, die haben sich hinten reingestellt und ihre Hälfte 10 Minuten lang stark verteidigt. Es sind ein Duzend Torchancen da gewesen, aber der Ball wollte nicht ins Netz rein. Alle anderen Spiele wurden durch eine sehr überragende Leistung ohne ein Gegentor zu kassieren gewonnen. Am Ende standen 16 Punkte und ein Torverhältnis von 16:0 auf dem Zettel.

STM_EJugend_2017

Es ist die 3 Stadtmeisterschaft mit dem Jahrgang 2006 unter Jörg Gieseker und wir sind ungeschlagen seit den Minikickern bei der Stadtmeisterschaft. Man hat bei den insgesamt 18 Spielen nicht eins verloren (17 Siege und 1 Unentschieden). Für Trainer Jörg Gieseker ist das die 5 Stadtmeisterschaft in den fünf Jahren bei der Westfalia und er hat sich den Titel auch fünfmal geholt.

Am Ende haben die Trainer, Mannschaft und die Eltern den Titel würdig gefeiert.

Großes Lob nochmal an alle und macht uns weiterhin so viel Freude!! Und habt weiterhin auch Freude beim Fußball spielen und bei der Westfalia.

Die Kleinen mal ganz Groß

west

Am letzten Wochenende holten die Mini-Kicker des TuS Westfalia Neuenkirchen den zweiten Platz beim Langenberger Volksbank Cup, der als inoffizielle Hallenkreismeisterschaft gilt.

Eine beachtliche Leistung bei insgesamt 17 Mannschaften.

In der Vorrunde am 07.01.2017 konnten sie sich mit 14:3 Toren und 10 Punkten für die Endrunde am 15.01.2017 qualifizieren, wo sie mit 13:5 Toren und 11 Punkten (punktgleich mit dem SC Wiedenbrück und der TSG Harselwinkel) in der Tabelle sogar den ersten Platz belegten. Leider wurden wegen der Punktgleichheit und der gleichen Tordifferenz aller drei genannten Mannschaften die geschossenen Tore im direkten Vergleich gezählt, sodass uns am Ende leider ein Tor zum Sieg des Turniers fehlte!

Trotz dieser kleinen Enttäuschung war es eine super Leistung der Mini-Kicker unserer Westfalia die in insgesamt 9 Spielen 27:8 Tore schossen und sich damit den Respekt der anderen Teams und einen tollen zweiten Platz sicherten.

 

Seid stolz auf euch, Jungs, wir sind es auch!

1 2 3 9