Die Kleinen mal ganz Groß

west

Am letzten Wochenende holten die Mini-Kicker des TuS Westfalia Neuenkirchen den zweiten Platz beim Langenberger Volksbank Cup, der als inoffizielle Hallenkreismeisterschaft gilt.

Eine beachtliche Leistung bei insgesamt 17 Mannschaften.

In der Vorrunde am 07.01.2017 konnten sie sich mit 14:3 Toren und 10 Punkten für die Endrunde am 15.01.2017 qualifizieren, wo sie mit 13:5 Toren und 11 Punkten (punktgleich mit dem SC Wiedenbrück und der TSG Harselwinkel) in der Tabelle sogar den ersten Platz belegten. Leider wurden wegen der Punktgleichheit und der gleichen Tordifferenz aller drei genannten Mannschaften die geschossenen Tore im direkten Vergleich gezählt, sodass uns am Ende leider ein Tor zum Sieg des Turniers fehlte!

Trotz dieser kleinen Enttäuschung war es eine super Leistung der Mini-Kicker unserer Westfalia die in insgesamt 9 Spielen 27:8 Tore schossen und sich damit den Respekt der anderen Teams und einen tollen zweiten Platz sicherten.

 

Seid stolz auf euch, Jungs, wir sind es auch!

Ergebnisse der 35. Kalenderwoche

 

Mannschaft Datum Heim Gast Ergebnis
1. Mannschaft 04.09.2016 GW Varensell TuS Westf. Neuenkirchen 1:1
2. Mannschaft 04.09.2016 TuS Westf. Neuenkirchen FC Gütersloh II 1:8
B-Junioren 02.09.2016 SG Langenberg-Benteler
JSG Neuenkirchen/Druffel/Varensell
2:4
C-Junioren 03.09.2016 Victoria Clarholz TuS Westf. Neuenkirchen 7:1
D2-Junioren 03.09.2016
JSG Neuenkirchen/Westerwiehe II
FC Sürenheide 17:1
E-Junioren 03.09.2016
TSG Harsewinkel
TuS Westf. Neuenkirchen 2:2
U14-Juniorinnen 03.09.2016 SV Spexard
SG Neuenkirchen/Varensell
2:2

Volksbank Cup 2016

Auch in diesem Jahr richtet die Westfalia verschiedene Kleinfeldturniere im Rahmen des Volkbank Cups aus. Die Turniere finden an diesem Wochenende statt!

 

Westfalia Plakat VOBA Cup 2016-page-001

 

Die Spielpläne:

Freitag, 10 Juni:

C1-Jugend

 

Samstag, 11 Juni:

D-Mädchen (kann leider nicht stattfinden, stattdessen findet ein C2-Mädchen Turnier statt)

D-Jugend

C1-Mädchen

C2-Mädchen

C2-Jugend (kann leider nicht stattfinden)

 

Sonntag, 12 Juni:

E2-Jugend

F-Jugend

G-Jugend

 

 

Ergebnisse der 8. Kalenderwoche

+++++DERBY SIEGER!+++++

Am heutigen Sonntag konnten beide Seniorenteams der Westfalia bei ihren Heimspielen gegen die SG Druffel als Sieger vom Platz gehen!

Zunächst legte die 2. Mannschaft in ihrem Duell gegen SG Druffel II mit einem starken 7:2 (4:0) vor, indem Sie vor allem in der ersten Halbzeit die Freiräume die sie von Druffel geboten bekam ausnutzen konnte. In der zweiten Halbzeit zeigte Druffel zwar eine bessere Leistung, die auch zu 2 Treffern führte, die Neuenkirchener konnte den Sieg aber ungefährdet ins Ziel bringen und selbst noch drei weitere Tore erzielen.

Nach dieser Partie trafen dann die beiden ersten Mannschaften der Vereine aufeinander. Nach einer unruhigen Anfangsphase konnte die Westfalia besser ins Spiel finden und ging durch einen Treffer von Cemal Karaarslan (20.) in Führung. Kurz vor der Halbzeit konnte Kevin Hoffmann nach einer schönen Kombination auf 2:0 erhöhen (40.) und mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit. Schon nach wenigen Minuten machte sich die Einwechslung von David Geiger zur Halbzeit belohnt, denn er traf nach einer zunächst abgewehrten Flanke mit einem gut gezielten und kräftigen Schuss zum 3:0 (52.). Hiervon ließen sich die Druffeler allerdings nicht beeindrucken und trafen ihrerseits schon kurz danach mit einem ebenfalls sehenswerten Schuss zum 3:1 (56.). Ab hier gab die Westfalia die Partie etwas aus der Hand und es entwickelt sich eine intensive Partie in der vor allem die Druffeler druckvoll aufspielten. Hierbei konnten sie die Neuenkirchener Abwehr zwar selten ich richtige Bedrängnis bringen, allerdings gelang es der Westfalia auch nicht wirklich sich selber zu entlasten und längere Angriffe zu spielen. Kurz vor Schluss konnte Tobias Langemann dann allerdings doch einen Konter der Westfalia abschließen und traf zum Endstand von 4:1 (88.).

Alles in allem also ein sehr erfolgreicher Tag für die Westfalia!

Für die zweite Mannschaft geht es schon am Donnerstag (03.03.16) mit dem nächsten Derby gegen Viktoria Rietberg III weiter, Anstoß ist um 18.00 Uhr.

Die erste Mannschaft trifft am kommenden Sonntag um 13 Uhr auswärts auf SV Spexard III.

Beide Mannschaften würden sich über viele Unterstützer freuen!

 


 

Mannschaft Datum Heim Gast Ergebnis
1.Mannschaft 28.02.2016 TuS Westf. Neuenkirchen SG Druffel 4:1
2. Mannschaft 28.02.2016 TuS Westf. Neuenkirchen SG Druffel 7:2
A1-Jugend 29.02.16
A2-Jugenden  27.02.2016 SV Spexard II JSG Druffel-Neuenkirchen-Varensell II  11:0
B-Jugend Spielfrei
C1-Jugend 27.02.2016 SW Sende JSG Neuenkirchen/Druffel  16.03.16
C2-Jugend 22.02.2016 JSG Neuenkirchen/Druffel Gütersloher TV II  Ausf.
D-Jugend 27.02.2016 SW Sende II TuS Westf. Neuenkirchen  2:5
E1-Jugend Spielfrei
E2-Jugend Spielfrei
U16-Mädchen Spielfrei
U14-Mädchen Spielfrei
U12-Mädchen Spielfrei

Ergebnisse der 7. Kalenderwoche 2016

Die Ergebnissübersicht zu dem Spieltag von diesem Wochenende findet Ihr am Ende dieser Beitrags!

Vorher eine Stellungsnahme zum Spruchkammerurteil vom 18.02.2016 und ein Bericht zum Turnier der E1-Jugend.

 


 

Spruchkammer fällt gerechtes Urteil
Am vergangenen Donnerstag trafen sich Vertreter und Beteiligte von Westfalia und der SG Druffel in Wiedenbrück, um die unschönen und absolut unnötigen Vorkommnisse am Ende der Hallenstadtmeisterschaftsbegegnung am 28.12.15 aus der Welt zu schaffen.
Im Zuge der Verhandlung wurden die zwei beteiligten Spieler (Kanber Dere von Westfalia), die zwei Schiedsrichter sowie zwei Zeugen befragt. Der Kern der Aussagen war, dass keiner der beiden Spieler hauptverantwortlich, also der Aggressor, war, sich dann aber beide Spieler durch die ausgetauschten Faustschläge höchst unsportlich verhalten haben. K. Dere wiederholte mehrfach, dass „es ihm leid tue“ und „dass es dumm war“, was natürlich in den nächsten Wochen von unserem Spieler Dere auf dem Platz unter Beweis gestellt werden muss!
Aufgrund der Zeugenaussagen sperrte die Spruchkammer beide Spieler für 8 Wochen mit der Begründung, dass beide Spieler in gleichem Maße Schuld an der Situation gewesen seien und ihrem Sport und Vereinen großen Schaden zugefügt hätten. Diese Einschätzung wird vom Vorstand von Westfalia Neuenkirchen zu 100 Prozent geteilt!
Positiv hervorgehoben haben sowohl die Schiedsrichter („Es war ein normales, ruhiges Spiel“), als auch der Vorsitzende der Spruchkammer, dass sich alle anderen Beteiligten Spieler und Verantwortlichen beider Vereine „vorbildlich verhalten“ haben und „besonnen“ dafür gesorgt haben, dass die Streithähne getrennt wurden und die Situation deeskaliert wird.

Mit diesem Urteil ist diese Angelegenheit für Westfalia Neuenkirchen abgeschlossen und wir freuen uns sehr, unsere Nachbarn und Partner (schließlich haben wir gemeinsame Jugendspielgemeinschaften!) am kommenden Sonntag, den 28.02.16 um 15.00 Uhr bei uns auf dem Sportgelände an der Langen Straße 177 zu einem emotionalen aber fairen Derby begrüßen zu können!
Die Mannschaft von Toto Neubauer freut sich wie immer auf zahlreiche Unterstützung der Menschen in Neuenkirchen!

 


image1

E1-Junioren endlich Turniersieger!

Nachdem man Vize Stadtmeister, drei 2. Plätze und ein 4. Platz in dieser Hallensaison hatte, haben die E1-Junioren sich am Wochenende in einen Rausch gespielt. In einem toll organisierten Turnier von Schwarz Gelb Bokel, waren die Jungs von der ersten Minute hellwach.

Im ersten Spiel gegen RW Mastholte stand zum Ende der Partie ein klarer 5:0 Sieg auf der Anzeigetafel.

Im zweiten Spiel gegen SC Wiedenbrück hat man überragend mit 1:0 gewonnen. Im dritten Spiel dann gegen SG Druffel, die Partie wurde souverän mit 6:1 gewonnen.

Nach Anlauf Schwierigkeiten mit vielen vergebenen Tor Chancen gegen Bokel 2, hatte man dann aber wiederum souverän mit 6:0 gewonnen.

Im letzten Spiel des Turniers gegen Bokel 1 reichte ein Unentschieden, aber auch dieses Spiel wollte die Mannschaft gewinnen.

Die Jungs sind von der ersten Sekunde konzentriert im Spiel gewesen und gewannen wiederum souverän mit 5:1.

Selbst Torwart Marlon Post hatte in dem Spiel sein ersten Tor geschossen. Leon Gieseker legte sich den Ball zur Ecke hin. Marlon fragte die Trainer darf ich und lief zur Mittellinie. Leon spielte dann den Ball zur Mittellinie und Marlon platzierte einen sensationellen Schuss unter die Latte. Tor!!!

Somit hat man alle 5 Spiele mit einem sensationellen Torverhältnis von 23:2 gewonnen. Und in dem Turnier hat jeder mindestens 1 Tor geschossen.

Sowohl die Jungs und die mitgereisten Fans, haben sich sehr gut verkauft und gemeinsam ein tolles Turnier gesehen.

 


Mannschaft Datum Heim Gast Ergebnis
1.Mannschaft 21.02.2016 Herzebrocker SV II TuS Westf. Neuenkirchen  2:2
2. Mannschaft 20.02.2016 VfB Schloß Holte III TuS Westf. Neuenkirchen  0:4
A1-Jugend 19.02.2016
JSG Druffel-Neuenkirchen-Varensell
VfB Germania Lette 5:3 
A2-Jugenden 20.02.2016 JSG Druffel-Neuenkirchen-Varensell SV Avenwedde 2:7
B-Jugend  20.02.2016 SG Langenberg-Benteler JSG Varensell/Druffel/Neuenkirchen Abg.
C1-Jugend  20.02.2016 1. FC Isselhorst  JSG Neuenkirchen/Druffel 1:0
C2-Jugend Spielfrei
D-Jugend Spielfrei
E1-Jugend Spielfrei
E2-Jugend Spielfrei
U16-Mädchen  20.02.2016 FC Sürenheide JSG Varensell/​Neuenkirchen  3:3
U14-Mädchen Spielfrei
U12-Mädchen Spielfrei

 

Spielberichte Senioren und C2 Jugend (08.11.15 & 07.11.15)

Senioren in St. Vit

Doppelschlag gegen die Westfalia!

 

Leider konnte am Sonntag keine der beiden Seniorenmannschaften gegen RW St. Vit punkten. In zwei umkämpften Partien musste sich die Westfalia jeweils 3:1 geschlagen geben.

P1070466

Die 1. Mannschaft startete denkbar schlecht, schon in der 4. Minute ging St. Vit nach einem Elfmeter in Führung. Trotz guter Chancen gelang es nicht noch vor der Halbzeit den Ausgleich zu erzielen, dieser fiel dann endlich in der 66. Minute. Leider konnte St. Vit kurze Zeit darauf durch einen abgefälschten Freistoß (70. Minute) direkt wieder in Führung gehen.P1070503

Da die Westfalia nun hinten aufmachen musste um wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen konnte St. Vit mehrere Konter fahren, von denen sie in der 77. Minute letztendlich einen erfolgreich abschlossen, und das entscheidende 3:1 erzielten.

P1070473

Die 2. Mannschaft startete besser in die Partie und war über die 1. Halbzeit gesehen das bessere Team. Daher ging man auch verdient mit einer 1:0 Führung (25. Minute) in die Halbzeit. In der 2. Hälfte wendete sich das Blatt allerdings, so das St. Vit schon in der 50. Minute durch einen Sonntagsschuss den Ausgleich erzielen konnten. Ab hier entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in dem leider St. Vit in der 75. Minute den ersten Treffer setzte und mit 2:1 in Führung ging. Ab hier machte die Westfalia hinten auf und versuchte über hohen Druck vorne noch den Ausgleich zu erzielen. Die Bemühungen wurden allerdings nicht belohnt, in der 90. Minute erzielte St. Vit sogar noch das 3:1.

 

Insgesamt ein bitterer Tag für die Westfalia in St. Vit. Die 1. Mannschaft hat jetzt 2 Wochen Zeit um die Niederlage zu verdauen, für sie geht es nämlich erst am 29.11.2015 weiter. Die 2. Mannschaft spielt nächsten Sonntag zuhause gegen SCW Liemke II.

 

C2 gegen SCE Gütersloh

C2: 2 Punkte verschenkt. Unentschieden 3:3 bei Gütersloher TV
Schon in den ersten Minuten hatte unsere Mannschaft keinen richigen Zugriff auf die Mannschaft des Gütersloher TV und mußte dadurch das 1:0 hinnehmen. Danach steigerte sich das Team und konnte durch 2 Tore von Alessandro Schmitt die 2:1 Führung erzielen, wobei der Gegner durch Konter weiter gefährlich blieb. Es ergaben sich für uns genügend Chancen das Ergebnis zu erhöhen, doch blieb es bis zum Pausenpfiff beim 2:1 für unser Team.

Nachdem Anpfiff zur 2. Halbzeit, konnte unter Mithilfe des Gegners durch ein Eigentor der Vorsprung auf 3:1 erhöht werrden. Unverständlich das die Mannschaft in der 2. Halbzeit nicht ihre Linie gefunden hatte. Es wurde immer wieder durch die Mitte gespielt und durch viele Fehlpässe bot man der Heimmannschaft Möglichkeiten zum Kontern. Geradezu eingeladen und unterstütz durch schlechtem Stellungsspiel der Abwehr, nutzte
der Gegner die Konter zu 2 Tore zum 3:3. Leider half die Schlußoffensive unserer Mannschaft nicht mehr zu einem weiteren Tor, obwohl sich noch Möglichkeiten ergaben.

Für die Spielgemeinschaft spielten: Ben Himmeldirk, Manuel Richter, Niklas Beckert,
Paul Himmeldirk, Alessandro Schmitt, Dennis Beckhoff, Fin Dübeler, Justin First,
Leon Peitzmeier, Michael Prachnow, Fin Giesecker, Noel Michael, Falko Hollenbeck und
Jonas Steffenfauseweh.

C2 Kantersieg der Spielgemeinschaft Neuenkirchen/Druffel mit 15:1 gegen SCE Gütersloh

 

Schon mit Beginn des Matchs konnte unsere Mannschaft Druck auf den Gast aus Gütersloh
ausüben. Nachdem man einige Chancen ausgelassen hatte, konnte Leon Peitzmeier
das 1:0 erzielen.

DSC01100

Nun wurde unsere Mannschaft immer überlegender und Leon konnte, nach dem Alessandro
Schmitt das 2:0 erzielte, mit einem lupenreinen Hattrick auf 5:0 erhöhen. Die Gäste er-
höhten dann mit einem Eigentor das Halbzeitergebnis auf 6:0.

Die 2. Halbzeit zeigte weiter eine drückende Überlegenheit unserer Mannschaft und sie
erspielte sich weitere Torchancen heraus,so das schließlich weitere 9 Tore erzielt wurden.
Ein Eigentor unsere Mannschaft bescherte den Gütersloher Jungs noch den Ehrentreffer.
Die Treffer in der 2. Halbzeit erzielten Alessandro Schmitt 3X, Michael Prachnow 2X,
Manuel Richter, Noel Michel, Paul Himmeldirk.

Somit steht die Mannschaft mit dem besten Torverhältnis aller Mannschaften weiterhin
auf Platz 3.

DSC01085

Für die Spielgemeinschaft spielten: Ben Himmeldirk, Manuel Richter, Niklas Beckert,
Paul Himmeldirk, Alessandro Schmitt, Dennis Beckhoff, Fin Dübeler, Justin First,
Leon Peitzmeier, Michael Prachnow, Finn Giesecker, Noel Michel, Falko Hollenbeck und
Jonas Steffenfauseweh.

 

 

1 2 3 4