Das DFB Mobil macht wieder halt an der Wapel beim TuS Westfalia Neuenkirchen

Zum Start der Rückrunde als besonderes Highlight für Spieler und Trainer aus dem Bereich der F- bis E-Junioren der Jugendfußballabteilung des TuS Westfalia Neuenkirchen wird das DFB Mobil am kommenden Samstag den 25.03.2017 Station in der Sporthalle an der Langen Straße machen.

Um im Jugendbereich noch mehr Begeistung für den Fußball zu wecken, hat der Jugendvorstand dafür gesorgt, dass die Tour des DFB’s auch in Neuenkirchen Halt macht.
Bei diesem DFB-Mobil-Besuch führen lizenzierte Teamer ein Demonstrationstraining mit den Spielern und Spielerinnen im Altersbereich der F und den den E-Junioren des TuS Westfalia durch. Zudem informieren sie den Verein über weitere Bildungsangebote sowie über Zukunftsthemen des Fußballs. Highlight des Besuches ist für die Kids natürlich das praktische Demostrations-Training.
Im Mittelpunkt steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungs- und altersgerechten Trainings für Jungen und Mädchen.
Entscheidend hierbei: Die Vereinstrainer werden aktiv in das Demonstrationstraining eingebunden und ihre Fragen unmittelbar beantwortet.

Nach dem Training folgt stets der Informationsblock zu den Themen „Nachbesprechung der Praxis“ und „Weiterbildung bzw. Qualifizierung der Jugendtrainer“. In dieser Nachbesprechnung können die Trainerinnen und Trainer nochmals konkrete Fragen stellen und Anmerkungen geben.

Das Demo-Training kann natürlich von allen Angehörigen, Unterstützern und Fussball-Interessierten ab 10:30 Uhr in der Neuenkirchener Sporthalle verfolgt werden. Der Infoblock wird
gegen ca. 12:00 im Sportheim am Platz starten.